HA-CO Carbon :: Branchen
x
<a href="tel:+49 9081 8050740"> Tel.+49 9081 8050740</a>
<a href="javascript:linkTo_UnCryptMailto('kygjrm8gldmYfy+am,bc');">E-Mail info<span class="at_blue">&nbsp;</span>ha-co.de</a>

Branchen - Referenzen

Die innovativen und wartungsfreien Qualitätsprodukte von HA-CO Carbon GmbH haben ihren Einsatz in einem breiten Spektrum und verschiedensten Anwendungen.

Wenn es mit unseren Standardprodukten noch nicht die perfekte Lösung gibt, finden wir Sie einfach. Informieren Sie sich über speziell für Ihren Bedarf entwickelte Systemlösungen!

Unsere Produkte bewähren sich tagtäglich weltweit in vielen Bereichen:

Maschinenbau /Werkzeugmaschinen

HA-CO Carbon Produkte können in der gesamten Breite des Maschinenbaus eingesetzt werden, sei dies als Tragkonstruktionselement oder auch als Abdeckung. Fragen Sie uns einfach an.

Architektur - MAE WEST München

"MAE WEST": 52 Meter hohes Carbon-Kunstwerk

Kunst am Bau aus CFK in München

Das Kunstwerk "Mae West" wurde im Auftrag des Baureferates der Landeshauptstadt München als Kunst-am-Bau-Projekt als Teil der Tunnelbaumaßnahme "Mittlerer Ring Ost" am Münchner Effnerplatz realisiert. In einem Wettbewerb setzte sich die 52 Meter hohe Carbon-Skulptur der renommierten Künstlerin Rita McBride durch. Rita McBride ist mit zahlreichen international ausgezeichneten Objekten eine der bedeutenden Kunstschaffenden ihrer Generation.

64 Carbon-Rohre mit bis zu 40 Metern Länge

Die beeindruckende und weithin sichtbare taillenförmige Skulptur erinnert an eine sich leichtfüßig drehende Tänzerin. "Mae West" fügt sich so harmonisch in die bestehende Architektur und den Kreisverkehr am Effnerplatz ein. Das Kunstwerk besteht aus 64 CFK-Rohren mit bis zu 40 Metern Länge, die aus Kohlenstofffasern (Rovings) im Wickelverfahren produziert wurden. Anbindungssysteme der Firma Teufelberger wurden direkt durch das Laminat mit eingearbeitet, was einen optimalen Formschluss gewährleistet. Abschließend wurden die Oberflächen der CFK-Bauteile witterungsbeständig versiegelt.

HA-CO Engineering: Wie "Mae West" tanzen lernte

"Mae West" wurde ermöglicht durch die Verknüpfung verschiedener innovativer Carbon-Fertigungsverfahren. HA-CO Carbon verantwortete die Produktion der Rohre, die Vorfertigung der Anbindungselemente, den Aufbau am Effnerplatz in München und das Projektmanagement. Die Verknüpfung dieser Elemente zeichnet HA-CO Engineering aus. Und: Eine vergleichbare Skulptur wäre aus konventionellen Baustoffen wie Stahl nicht zu realisieren gewesen. Denn erst CFK-Leichtbau von HA-CO lässt "Mae West" am Effnerplatz tanzen. 

Video Mae West

Luftfahrtindustrie

In der Luft- und Raumfahrt ist das Gewicht oft ausschlaggebend für das Auswahlkriterium von Maschinenteilen oder Bauteilen. Was könnte wohl leichter, robuster oder steifer als Carbon sein. Wir finden sicher auch für Sie die perfekte Lösung.

Medizintechnik

Präzision, Steifigkeit und Robustheit sind nicht nur im Maschinenbau gefragt. Auch in der Medizinaltechnik braucht es für verschiendene Anwendung unsere Produkte. Wir können Sie mit unserer Erfahrung entsprechend unterstützen.

Erneuerbare Energien

Wasserkraft, Photovoltaik, Windkraft usw. benötigen Leichtbausysteme sei es bei der Tragkonstruktion von Freiland-Solarkraftwerken oder bei Kleinwindkraftwerken der Mast. So individuell können wir mit unseren Rohren Ihren Wünschen entsprechen.

Bahn- und Fahrzeugtechnik

Zuverlässigkeit, Effizienz, Gewichtsoptimierung und Sicherheit stehen beim Waren- und Personentransport mit der Bahn an oberster Stelle. Unsere Produkte stehen für diese Anforderungen zur Verfügung.